Diese Woche ist die Studie „Online Visions 2010“ erschienen von Procter & Gamble und Pilot erschienen. In einem aufwändigen Test wurde die Wirkung von Kampagnen mit klassischen Mediamix verglichen mit einer Kampagne mit 20% Online-Anteil am Budget.

Zuerst einmal hat die Studie für FMCG-Produkte nachgewiesen, was von Online-Beratern schon länger empfohlen wird: ein erhöhtes Onlinebudget steigert die Wirkung der Kampagne. Bei ca. 15-20% Budgetanteil für Online scheint ein Optimum zu liegen. Procter & Gamble hat angekündigt, in Kampagnen zukünftig die Online-Spendings auszubauen.

Aber fragen wir uns: sollte man jetzt immer genau 20% für den Online-Kanal ausgeben? Weiterlesen »